top of page
Suche
  • Hecklingen - gemeinsam Zukunft gestalten e. V.

Rückblick auf 2022 - Ein Jahr ganz im Sinne des Sanierens!

Das Jahr 2022 war für unseren Verein und alle Mithelfenden ein weiteres herausforderndes Jahr, ging es doch um unser größtes Projekt bisher: die Sanierung und Eröffnung des Mehrgenerationenhaus in Schneidlingen. Sowohl auf baulicher, planerischer und finanzieller Ebene galt es, viele Aufgaben zu lösen, allen voran die Finanzierung des Eigenanteils von knapp 40.000 Euro und der termingerechten Fertigstellung des Umbaus. Denn hätten wir es nicht bis zum 31. Oktober geschafft, dann hätte uns die gesamte Förderung von über 90.000 Euro gestrichen werden können! In diesem Artikel blicken wir voller Dankbarkeit und nicht ohne Stolz auf ein weiteres ereignisreiches Jahr zurück, das mit dem Eröffnungsfest des Mehrgenerationenhaus am 12. November seinen Höhepunkt erreichte.



Mit diesem symbolischen Eröffnungsschnitt wurde mehr als ein Jahr Planen, Umplanen, Organisieren, Aufräumen, Umräumen, Malern, Maurern, Heizungen reparieren, Fenster austauschen, Türen einbauen, Geld sammeln und vieles mehr abgeschlossen. Unzählige Arbeitsstunden haben die Beteiligten in ihrer Freizeit investiert - und es hat sich gelohnt. Das Mehrgenerationenhaus steht nun für alle offen und kann künftig auch für private Veranstaltungen gemietet werden. Meldet euch bei Interesse einfach unter info@fv-hecklingen.de! Wir hoffen, dass es in den nächsten Jahren auch die Bereicherung für das Leben vor Ort wird, die wir uns in unseren Planungen erwünscht haben. Denn das war und ist von Beginn an das Ziel unseres Vereins: die Lebensqualität vor Ort steigern.


Nicht nur die Herausforderung bei der Sanierung konnten wir lösen, auch die Finanzierung des Eigenanteils von knapp 40.000 Euro haben wir geschafft - durch Spenden von vielen vielen Einzelpersonen und größere Beträge von Stiftungen und Unternehmen, sowohl lokal als auch von weiter weg. Besonders erwähnen möchten wir die Peter-Jensen-Stiftung, die Humanas-Stiftung, Möller Industrietechnik aus Hecklingen sowie - ganz frisch dazugestoßen - die RDM-Stiftung aus Hannover. Letztere hat uns jüngst die noch offene Finanzierungslücke in Höhe von 10.000 Euro geschlossen. Was für eine unglaubliche Hilfe! Daher möchten wir hier erneut ein riesengroßes Dankeschön an alle aussprechen, die uns finanziell unterstützen.



Auch wenn wir uns in diesem Jahr hauptsächlich auf das Mehrgenerationenhaus konzentriert haben, konnten wir einige weitere Projekte und Veranstaltungen umsetzen. Nachdem vier unserer Vereinsmitglieder die Ausbildung zum "Digital Scout" abgeschlossen haben, haben wir in regelmäßigen Abständen im Vereinshaus ein Digitalcafé angeboten, bei dem Interessierte bei Problemen und Fragen mit ihren Geräten in lockerer Runde bei Kaffee und Kuchen Hilfe und Tipps bekommen. Auch weitere Angebote haben schon ihren Einzug ins Haus erhalten, so die kostenlose Rentenberatung, der Handarbeitstreff, der Kinderkochkurs oder auch das Kinder- und Jugendkino. Insgesamt waren es über 25 Veranstaltungen in diesem Jahr - und das inmitten aller Umbaumaßnahmen! Wir wollten einfach nicht weiter warten und unseren Tatendrang in Angebote ummünzen. Alle diese Angebote werden wir auch 2023 regelmäßig anbieten - dazu haben wir auch eine Jahresübersicht erstellt, die ihr auf Anfrage von uns bekommen könnt.




Und trotz aller anstehenden Aufgaben im Haus waren wir auch außerhalb aktiv: Wir haben in Schneidlingen die Organisation des ersten Osterfeuers nach Pandemiebeginn unterstützt. In Groß Börnecke haben wir bei der Sanierung des Bolzplatzes geholfen. Natürlich haben wir wie jedes Jahr uns um den Schneidlinger Park gekümmert und nach einem Frühjahrsputz dort ein Wissenschaftsprojekt "InterPyro" zum Anfassen gestartet, bei dem ein Versuchsfeld mit Aktivkohle angelegt wurde - leider hat uns das Wetter wie in den meisten letzten Jahren einen Strich durch die Rechnung gemacht und die Pflanzen sind vertrocknet. Dafür haben wir zu Ostern wieder den Osterhasen in den Park bestellt und mit der Klein- und Wildtierhilfe e. V. Harz zwei junge Eichhörnchen ausgewildert, um mehr Vielfalt in den Park zu bringen. Für die Nicht-Mehr-Kleinsten haben wir einen Schnullerbaum angelegt, an dem sie ihre Schnuller abgeben können. Auch die ABC-Schützen erhielten dieses Jahr wieder eine kleine Überraschung von uns.


Einen überregionalen Auftritt hatten wir im November im MDR, der uns im Rahmen der Sendung "Unser Dorf hat Wochenende" in Schneidlingen besuchte. Dort könnt ihr euch nochmal mit eigenen Augen ein klein wenig von unserer Vereinsarbeit überzeugen.


Alles in allem war es wieder ein sehr aufregendes, aufreibendes und erfolgreiches Jahr für unseren Verein und für das Leben vor Ort. Wir konnten einiges bewegen und unser großes Ziel, die Nutzbarkeit des Gebäudes herstellen, schneller als gedacht erreichen. Nun gilt es für 2023, weiter regelmäßige Angebote schaffen und die Nutzung des Hauses im Alltag zu etablieren und darüber hinaus einiges Neues zu schaffen - zum Beispiel die Errichtung der Kreativwerkstatt, in der Jung und Alt gemeinsam handwerkliche Fähigkeiten austauschen und erlernen sowie neue Ideen verwirklichen können. Wir möchten noch einmal allen danken, die uns auf unserem Weg unterstützen - und hoffen, dass wir auch 2023 wieder auf diese fantastische Unterstützung zählen können.


In diesem Sinne, beste Grüße und auf ein tolles 2023

Euer Vereinsvorstand Marco, Martin, Andrea und Erik

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page